Wer ist Zeit für Yoga? 

 

 

 

Ich bin Véronique Lambertz, verheiratet und Mama eines Sohnes.

Seit 2004 unterrichte ich Yoga für Erwachsene und seit 2014 übe ich mit viel Leidenschaft und Hingabe Yoga mit Kindern an Schulen und in Privatgruppen. 

Aus- und Fortbildungen

Yogalehrerin BYV, ausgebildet in der Tradition von Swami Sivananda.

 

Weiterbildung in Business Yoga beim Business Yoga Institut in Berlin.


Weiterbildung in Yin Yoga bei Stefanie Arend.

Ausbildung in Klangmassagen nach Peter Hess.

 

Fortbildung bei Adriaan von Wagensveld in Buddha Yoga - Yoga der Achtsamkeit

 

Kinderyogalehrerin KYA, Kinderyoga-Akademie Thomas Bannenberg Heidelberg.

 

Entspannungstrainerin für Kinder (BYV)

 

Maple Minds Trainerin (Yoga für Kinder und Jugendliche mit chronischen Schmerzen entwickelt von Inga Bohnekamp am CHEO - Children's Hospital of Eastern Ontario/Kanada)

 

Happy Panda Trainerin (Happy Panda Project, Berlin - Achtsamkeitstraining für Kinder)

 

Reiki, 1. und 2. Grad

 

Zurzeit Ausbilding in Therapeutic Touch bei Vera Bartholomay


Mitglied im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland (BDY).
Mitglied im Berufsverband Yoga Vidya (BYV).

Mein Weg zum Yoga

Im Gegensatz zu anderen bin ich weder aus gesundheitlichen Gründen noch mit dem Bedürfnis nach Entspannung zum Yoga gekommen. Es war vielmehr die Neugierde, die mich Mitte der 80er Jahre zum Yoga geführt hat. Die faszinierende Welt, die sich mir dadurch öffnete, führte dazu, dass sich meine Yogapraxis über die Jahre mehr und mehr zu einem Lebensweg entwickelt hat. Daraus entstand irgendwann der Wunsch, meine Begeisterung für Yoga mit anderen zu teilen und somit selber zu unterrichten.

Zum Kinderyoga bin ich erst durch meinen Sohn gekommen. Schon als kleines Kind hat er mich während meiner Yogapraxis beobachtet und spontan alles nachgemacht. Durch unsere gemeinsame Freude am Üben habe ich mich 2013 entschlossen, mich zur Kinderyogalehrerin fortbilden zu lassen, und unterrichte seit 2014 mit viel Freude. Leidenschaft und Hingebe Yoga für Kinder, Jugendliche und Familien.

Mein Unterrichtstil

Ich praktiziere und unterrichte seit vielen Jahren Sivananda Yoga. Es handelt sich dabei um eine klassische und integrale Yogalehre, die Asanas, Pranayama (Atemübungen), Entspannung, Ernährung sowie Meditation und positives Denken verbindet. 

 

Allerdings bin ich im Laufe der Jahre mit anderen Yogarichtungen, Energiearbeit, Vipassana Meditation und MBSR in Berührung gekommen. Diese Einflüsse haben mich persönlich, aber auch meinen Unterricht extrem bereichert. 

Die Ausführung der Asanas mit bewusstem Atmen, verbunden mit tiefer Achtsamkeit gegenüber dem eigenen Geist und Körper, sind für mich wichtige Elemente meines Unterrichts. Ich versuche somit in jeder Stunde eine Atmosphäre zu schaffen, in der die Yogaübenden zu sich selber finden können und eine kurze Auszeit aus ihrem hektischen Alltag genießen können.